GALORE Nr. 29

GALORE Ausgabe 29

GALORE abonnieren

Händlersuche

Ausgaben nachbestellen

GALORE Nr. 30 erscheint am Mittwoch, 1. August.

GALORE Nr. 29 ist ab sofort im Handel erhältlich und über galore.de bequem bestellbar. In der aktuellen Ausgabe erwarten Sie 13 neue Interviews sowie die Beilage GALORE Literatur, dieses Mal mit dem Schwerpunktthema „Nachhaltigkeit“.

Für das Titelgespräch der Ausgabe widmeten wir uns zusammen mit Frank Schätzing einem der aktuell brisantesten Forschungsfelder, das nicht nur Wissenschaftler beschäftigt, sondern auch im privaten Umfeld immer mehr zum Thema wird: dem der Künstlichen Intelligenz. Die KI treibt Schätzing schon seit Längerem um, weswegen es nicht verwundert, dass sie zum Gegenstand seines neuen Thrillers wurde. Nach längerer Recherche, die ihn auch ins Silicon Valley führte, ist sich der Bestsellerautor sicher, dass künstliche Intelligenz zwar ein enormes Potenzial, aber auch große Risiken berge – entscheidend sei, was wir nun damit anstellen.

Über wesentlich menschlichere Themen haben wir mit Alice Schwarzer gesprochen, die uns in ihrem Büro im Kölner Bayenturm empfing, darunter wie es sich mit Schwarzers zweifacher Identität als Institution und Mensch lebt und wie sie ihre Kachelmann-Kommentare für die „Bild“ und Konflikte innerhalb des Feminismus bewertet. Nehmen Sie sich außerdem Zeit für anregende Gespräche mit der Theologin Margot Käßmann, dem Schauspieler Peter Kurth (u.a. in „Babylon Berlin“ zu sehen), der Sängerin Nena, dem Journalist und Tagesthemen-Moderator Ingo Zamperoni, dem Jazzmusiker Kamasi Washington, dem weltbekannten Clown Peter Shub sowie dem Schlafmediziner Prof. Ingo Fietze, der über das zunehmende Schlafdefizit der Deutschen aufklärt. Mit Pete Souza haben wir zudem den ehemaligen Cheffotografen des Weißen Hauses porträtiert, der die Amtszeiten von Reagan und Obama begleitete und daher einen interessanten Blick hinter die Kulissen des amerikanischen Polit-Zirkus gewährte. Weiterhin trafen wir den berühmten „Löffelverbieger“ Uri Geller, der uns zwei Tage lang durch seine Heimatstadt Tel Aviv führte und Unternehmerin Sarah Wiener, die uns auf ihren Bauernhof nahe Berlin einlud, um über ihre Kindheit in Armut und ihr Engagement für ein ethisch-ökologisches Bewusstsein der Gesellschaft zu sprechen. Dem Thema Nachhaltigkeit begegnen Sie in dieser Ausgabe noch häufiger als Sie es von GALORE kennen: Für den Beitrag im Rahmen von „Lesen Hilft Menschen“ sprachen wir mit zwei Mitarbeitern der Organisation FIAN, die sich weltweit gegen Hunger und für das Menschenrecht auf Nahrung einsetzt. Zudem enthält die Literaturbeilage neben einem lesenswerten Interview mit dem jamaikanischen Autor Marlon James und Roman- und Hörbuch-Neuvorstellungen zahlreiche Sachbuchtipps, die sich mit dem Themenkomplex Ökologie/Nachhaltigkeit/Zukunft auseinandersetzen.

Eine anregende Lektüre der GALORE 29 wünscht Ihnen das gesamte GALORE-Team!

Inhalt der Ausgabe