Literatur

Buch der Woche

„Dave Eggers - Bis an die Grenze“

KiWi · 9. März

Buch der Woche - Dave Eggers - Bis an die Grenze

Mit Roman-gewordenen Roadtrips hat der US-Autor Dave Eggers einige Erfahrung; schon sein gefeierter Debütroman „Ein herzzerreißendes Werk von umwerfender Genialität“ basierte ebenso wie das dann heftig verrissene Folgewerk „Ihr werdet (noch) merken, wie schnell wir sind“ auf – persönlich absolvierten – Reisen an kuriose Orte dieser Welt. Umso erstaunlicher, dass Eggers dann ausgerechnet mit dem Sci-Fi-Thriller „Der Circle“ endgültigen Weltrum erlangte. Und was macht man nach solch einem Erfolg? Dahin zurückkehren, wo man herkam. So ist „Bis an die Grenze“ nun wieder ein Roadtrip geworden: Man begleitet die Zahnärztin Josie mit ihren Kindern in einem Wohnmobil nach Alaska, wo sie sich eine neue Existenz aufbaut. Widerstände gibt es viele, und die haben nicht nur mit der Witterung zu tun. Höchst humorvoll und nicht minder empathisch schildert Eggers den Kampf einer Frau mit sich und ihrer Familie, in der sich bald jeder wiedererkennen kann. Ein reizendes Lesevergnügen mit gedanklichem Mehrwert.

Sascha Krüger