Konzert

GALORE empfiehlt: Youn Sun Nah live

GALORE empfiehlt: Youn Sun Nah live

In Südkorea ist Youn Sun Nah eine nationale Berühmtheit - anfangs als Musicalkünstlerin, u.a. in der dortigen Version des Erfolgsstücks ›Linie Eins‹, später unter eigenem Namen. Sie gewann mehrmals die Korean Music Awards, sang 2010 auf dem G20 Gipfel in Seoul, vertrat ihr Heimatland auf der Abschlussveranstaltung der olympischen Winterspiele 2014 in Sotchi und war Koreas UNESCO Botschafterin für den International Jazz Day.

Ihr aktuelles Album "She Moves On" wurde kürzlich von der London Times für deren Liste "100 albums of the year 2017" ausgewählt. Mit diesem Album entwickelt Youn Sun Nah sich fort. Ihre neue Band verleiht den Songs eine besondere Note ohne sich in den Vordergrund zu spielen. Neben Traditionellem und Eigenkompositionen interpretiert sie etwas weniger bekannte Songs großer Künstler wie Paul Simon, Joni Mitchell, Jimi Hendrix und Lou Reed. Zusammengehalten wird das Album dabei mal wieder von ihrer unverwechselbaren Stimme, so dass es sich hier trotz aller Veränderungen doch um ein typisches Youn Sun Nah-Album handelt.

Im April 2018 wird Youn Sun Nah im Rahmen der JazzNights in einigen der schönsten Konzerthallen Deutschlands zu sehen sein.

Termine:
20.04.2018 BERLIN, Kammermusiksaal
22.04.2018 DORTMUND, Konzerthaus
23.04.2018 FRANKFURT, Alte Oper
25.04.2018 HAMBURG, Elbphilharmonie
27.04.2018 MÜNCHEN, Prinzregententheater
28.04.2018 DÜSSELDORF, Tonhalle
29.04.2018 BADEN-BADEN, Festspielhaus

Konzertbeginn in Dortmund und Baden-Baden bereits um 18:00 Uhr. Konzertbeginn der übrigen Termine um 20:00 Uhr.

Ticketservice: 040 413 22 60 // 01806 62 62 80 (Festnetz: 0,20€/Anruf, Mobilfunk: max. 0,60€/Anruf) Online: kj.de // tickets@kj.de

Foto: Sung Yull Nah Video: Live in Marciac 2017, Director: Jean-Marc Birraux