DVD & Blu-ray

DVD Vorstellungen der Woche

DVD Vorstellungen der Woche

Loving

Universal, 26.10.2017

Loving Richard und Mildred Loving (ein stoischer Joel Edgerton & die fantastische Ruth Negga) geben sich nicht lange vor der Geburt ihres ersten Kindes 1958 in Washington D.C., das Ja-Wort. Doch weil in ihrem Heimat-Bundesstaat Virginia die Ehe zwischen Schwarzen und Weißen noch verboten ist, landen die beiden zunächst im Gefängnis und werden schließlich gezwungen, alles hinter sich zu lassen, um im Norden ihr Glück zu finden. Erst Jahre später finden sie dank der beginnenden Bürgerrechtsbewegung juristische Hilfe und landen vor dem Supreme Court, wo der Fall die USA für immer verändert. Diese bemerkenswerte wie wahren Geschichte hätte man zu einem packenden Gerichtsdrama oder eine pathetische Liebesgeschichte werden können. Stattdessen erzählt Jeff Nichols sie ganz subtil und mit dem Mut zu Auslassungen. Dass „Loving“ dabei eine ganze Weile dafür braucht, den Zuschauer vollständig in seine Geschichte einzusaugen und an die Protagonisten heranzulassen, ist durchaus gewollt und umso wirkungsvoller.

Patrick Heidmann


This Is Us – Season 1

20th Century Fox, 26.10.2017

This is Us Die Kollegen von der „New York Times“, nie um ein perfektes Wort verlegen, wenn es um TV-Kritik geht, fanden für die in den USA im Herbst 2016 gestartete erste Staffel von „This Is Us“ den schönen Vergleich, sie anzugucken sei wie mit einem vollgeheulten Kissen eins um die Ohren zu bekommen. Die Dramedy, die in Ton und Optik an den US-Quotenhit „Parenthood“ erinnert, setzt in knackigen 40-Minuten-Häppchen auf die ganz großen Emotionen, die innerhalb von Fernsehfamilien wie den Pearsons üblich sind, und bildet so einen erfrischenden Gegenpol zum Understatement etlicher Streaming-Produktionen mit zu oft glazialem Erzähltempo. Dabei kann sich Produzent Dan Fogelmann auf einen erfahrenen Cast um Ex-Teenie-Sternchen Mandy Moore und den zu Unrecht unterschätzten Milo Ventimiglia („Heroes“) verlassen, die dem bisweilen arg auf Mainstream gebügelten Look und Sound (auf der Tonspur laufen unter anderem Paul Simon, Cat Stevens und Ringo Starr) Charakter und Wärme schenken. Ein kurzweiliges Vergnügen.

Friedrich Reip