DVD & Blu-ray

Better Call Saul – Staffel 2

Sony · 17. November
Better Call Saul – Staffel 2

Den verwöhnten Fans von „Breaking Bad“ dient seit dem Ende der letzten Staffel das als Prequel angelegte Erfolgs- Spin-off „Better Call Saul“ als etwas schwächere, aber im Vergleich zu anderen Serien immer noch meilenweit überlegene Ersatzdroge. Für ein nominelles Nebenprodukt entfaltet die Serie aber eine bemerkenswerte Sogwirkung, erntet von Fans und Kritik viel Lob und bietet eine Menge Hintergründe zum Vorgänger. Auch in Staffel 2 bleibt Macher Vince Gilligan der (im Vergleich zu „Breaking Bad“) etwas moderateren Gangart und dramaturgischen Schlichtheit treu, ohne jemals die Intelligenz des Publikums zu unterfordern oder Langeweile zu erzeugen. Das hohe Niveau ist nicht zuletzt den äußerst talentierten Darstellern zu verdanken, allen voran Bob Odenkirk in der Titelrolle als gutherziger, aber nicht immer ganz gesetzestreu agierender Anwalt James „Slippin' Jimmy“ McGill. Der geborene Winkeladvokat, der – warum auch immer – irgendwann Saul Goodman heißen wird, versucht sich nun in der ersten Liga der Prozessanwälte. Ein glattes Parkett, liegt ihm doch die Hochstapelei weit besser als Ehre, Recht und Gesetz, heiligt ihm der gute Zweck doch allerhand zweifelhafte Mittel. Den Serienfan freut es, ebenso wie die Parallelhandlung um Mike Ehrmantraut (Jonathan Banks), der in Staffel 2 auf den berüchtigten Tuco Salamanca trifft.

Hendrik Heisterberg