Award

Gewinner des Europäischen Filmpreises 2017 stehen fest

Gewinner des Europäischen Filmpreises 2017 stehen fest

DIE GEWINNER DES EUROPÄISCHEN FILMPREISES 2017

Am 09. Dezember wurden im Rahmen einer festlichen Jubiläumsgala zu den 30. European Film Awards in Berlin die Europäischen Filmpreise vergeben. Die mehr als 3.000 EFA Mitglieder wählten in den letzten Wochen aus den über 70 nominierten Filmen die folgenden Preisträger:

EUROPÄISCHER FILM 2017:

THE SQUARE
Schweden, Deutschland, Frankreich, Dänemark
145 min
Drehbuch & Regie: Ruben Östlund
Produktion: Erik Hemmendorff & Philippe Bober

EUROPÄISCHER DOKUMENTARFILM 2017:
KOMUNIA
Polen
72 min
Drehbuch & Regie: Anna Zamecka
Produktion: Anna Wydra, Anna Zamecka, Zuzanna Krol, Izabela Lopuch & Hanka Kastelicová

EUROPEAN ANIMATED FEATURE FILM 2017:
LOVING VINCENT
Polen, Großbritannien
94 min
Regie: Dorota Kobiela & Hugh Welchman
Drehbuch: Dorota Kobiela, Hugh Welchman & Jacek Dehnel
Produktion: Hugh Welchman, Ivan Mactaggart & Sean Bobbitt
Animation: Piotr Kolski

EUROPEAN COMEDY 2017:

THE SQUARE
Schweden, Deutschland, Frankreich, Dänemark
145 min
Drehbuch & Regie: Ruben Östlund
Produktion: Erik Hemmendorff & Philippe Bober

EUROPÄISCHER KURZFILM 2017:
Ghent Short Film Nominee
TIMECODE
by Juanjo Giménez
Spain 2016, fiction, 15 min

EFA PUBLIKUMSPREIS 2017 VOR DER MORGENRÖTE
Deutschland, Österreich, Frankreich
106 min
Regie: Maria Schrader
Drehbuch: Maria Schrader & Jan Schomburg
mit: Charly Hübner, André Szymanski, Josef Hader, Barbara Sukowa, Aenne Schwarz, Matthias Brandt

EUROPEAN DISCOVERY 2017- Prix FIPRESCI
LADY MACBETH
Großbritannien
89 min
Regie: William Oldroyd
Drehbuch: Alice Birch
Produktion: Fodhla Cronin O'Reilly

EUROPÄISCHER REGISSEUR 2017:
Ruben Östlund für THE SQUARE

EUROPÄISCHE SCHAUSPIELERIN 2017:

Alexandra Borbély in KÖRPER UND SEELE

EUROPÄISCHER SCHAUSPIELER 2017:

Claes Bang in THE SQUARE

EUROPÄISCHES DREHBUCH 2017:

Ruben Östlund für THE SQUARE

Julie Delpy wurde 2017 für ihren EUROPÄISCHEN BEITRAG ZUM WELTKINO ausgezeichnet und nahm als Ehrengast an der Verleihung des Europäischen Filmpreises teil. Ebenso wie Aleksandr Sokurov, der in diesem Jahr den PREIS FÜR EIN LEBENSWERK erhielt.

Foto: EFA/API/Daniel Hinz