GALORE 25 - ab sofort erhältlich!

GALORE 25 - ab sofort erhältlich!

GALORE25 Cover

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

GALORE Nr. 25 mit 14 neuen Interviews und einer Reportage ist ab sofort im Handel erhältlich. Zudem ist die 32-seitige Beilage GALORE Literatur ab sofort regelmäßiger Bestandteil des Magazins.

In dieser Ausgabe lesen Sie anregende Gespräche mit den Musikern Tori Amos, Dave Grohl und Benjamin Clementine, dem Schauspieler Dietmar Bär und dem Bestseller-Autoren Ken Follett, den wir im schottischen Edinburgh trafen. Außerdem lud Entertainment-Urgestein Jürgen von der Lippe inklusive Häppchen zu sich nach Hause ein, um über Autogramme auf nackter Haut, seine Zeit bei der Bundeswehr und den Umgang mit dem Tod zu sprechen. Ein Gespräch über Zeit und Demokratie führten unsere Autoren hingegen mit dem Schriftsteller Rüdiger Safranski. Außerdem trafen wir die Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus, die keinen Hehl daraus machte, dass sie das ständige Thematisieren ihrer Rolle als Frau unter Männern langsam leid ist. Ulrich Wickert, ehemaliger Anchorman der Tagesthemen, ist bekanntermaßen großer Frankreich-Liebhaber, weswegen es eine Freude war, mit einem ausgewiesenen Kenner über das Land und dessen Lebensstil zu sinnieren. Als Expertin tritt in dieser Ausgabe auch die Dermatologin Dr. Yael Adler auf. Eine Erkenntnis des Gesprächs: Die ganzen teuren Cremes können Sie sich sparen. Ein weiterer Experte, allerdings zu einem völlig anderen Thema, ist Journalist Stefan Mey, der für sein erstes Buch das geheimnisvolle Darknet erforschte. Weitere Gesprächspartner dieser Ausgabe sind Autor Sven Regener, Hollywood-Schauspieltrainerin Ivana Chubbuk und der Journalist und Verleger Jakob Augstein, der auf unseren Autoren Marcus Ertle traf.

Im Rahmen unserer Initiative „Lesen hilft Menschen“ widmeten wir uns dieses Mal der Cornelius-Stiftung, die sich für Kinder aus suchtbelasteten Familien einsetzt. Für unsere Reportage besuchten wir drei der Projekte, die von der Stiftung unterstützt werden und sprachen mit den Verantwortlichen über deren Arbeit und die Bedeutung, die diese für die betroffenen Kinder und ihre Familien hat.

Zu guter Letzt: Ab dieser Ausgabe gibt es GALORE Literatur. Mit dieser regelmäßigen Beilage wollen wir Ihnen die Neuerscheinungen der Literaturwelt mittels weiterer Interviews, Features und einer Vielzahl an Rezensionen vorstellen. Für die erste Ausgabe sprachen wir mit der „aspekte“-Moderatorin und „Stiftung Lesen“-Botschafterin Katty Salié, der Journalistin Souad Mekhennet, die es sich zur Lebensaufgabe gemacht hat, in ihren Büchern und Artikeln zwischen der westlichen und arabischen Kultur zu vermitteln, sowie Dorothee Junck, einer Buchhändlerin, die uns von der Situation im Buchhandel berichtet und die „Woche unabhängiger Buchhandlungen“ vorstellt.

Wie immer wünschen wir Ihnen eine anregende Lektüre - bleiben Sie neugierig!

Viele Grüße,

Ihre GALORE-Redaktion

PS: Wir freuen uns über Ihren Besuch an unserem Stand auf der Frankfurter Buchmesse! Sie finden uns in Halle 4.1, D80.