Preisverleihung

Echo Jazz 2017: Lebenswerk für Klaus Doldinger

Echo Jazz 2017: Lebenswerk für Klaus Doldinger

Echo Jazz 2017: Lebenswerk für Klaus Doldinger

Am Donnerstagabend wurden in Hamburg die Preise für den ECHO JAZZ 2017 verliehen. Herausragender Preisträger war Klaus Doldinger, der für sein Lebenswerk geehrt wurde und live auftrat. Außerdem wurden u.a. Antonio Sanchez ("Instrumentalist international Drums") und Cuong Vu ("Instrumentalist international Blechblasinstrument") ausgezeichnet. Die von Götz Alsmann und Nils Landgren moderierte Gala kann man hier in voller Länge ansehen.

Die Preisträger des ECHO JAZZ 2017 im Überblick (in alphabetischer Reihenfolge):

Anna-Lena Schnabel - Joachim Kühn New Trio
Antonio Sanchez - Kenny Barron
Arne Jansen - Klaus Doldinger
Branford Marsalis Quartet - Lars Danielsson
Charlie Hunter - Lucia Cadotsch
Cuong Vu - Marius Neset & London Sinfonietta
Daniel Erdmann - Michael Wollny
Diego Piñera - Norah Jones
Émile Parisien - Vincent Peirani
Eva Kruse - Arne Reimer für American Jazz Heroes
Frederik Köster - E.S.T. Symphony
Gregory Porter

Der Echo zählt zu den weltweit renommiertesten Musik-Auszeichnungen. Eine zwölfköpfige Jury ehrt die erfolgreichsten nationalen und internationalen Künstler. Seit 2013 findet die Gala zur Preisverleihung in Hamburg statt.

Informationen und Fotos von der Verleihung auf www.echojazz.de.

Foto: Getty Images