Gute Nachrichten

Das Projekt "Tausche Bildung für Wohnen"

Das Projekt "Tausche Bildung für Wohnen"

Das Handelsblatt spricht von einer "No Go Area". Spiegel TV setzt in seiner bekannt subtilen Art die Schlagzeile: "Duisburg-Marxloh versinkt im Chaos". Der Duisburger Stadtteil im Bezirk Hamborn ist seit Jahren immer wieder in den Schlagzeilen. Fast immer sind es negative. Ein Sinnbild von Ghettoisierung, Kriminalität und "failed area" innerhalb des Landes. Die Schlagwort-Tags des Filmberichts von Spiegel TV Online lauten "Rumänen", "Bulgaren", "Müll" und "Schrott-Immobilien".

Diesem Bild setzt der Verein Tausche Bildung für Wohnen einen konstruktiven Ansatz der Stadtentwicklung entgegen. Die Idee: Menschen von außen bekommen kostenlos Wohnraum in einer örtlichen Immobilie zur Verfügung gestellt und werden im Gegenzug dafür Bildungspaten für bis zu acht eigene Kinder des Viertels. Sie helfen den zwischen sechs und zwölf Jahre jungen Menschen bei den Hausaufgaben, geben Nachhilfe und gestalten mit ihnen eine sinnvolle Freizeit unter Nutzung der örtlichen Infrastruktur. Die miteinbezogenen Kirchen, Moscheen, Sportplätze, Schulen, Turnhallen und Jugendzentren stellen dafür, falls nicht ohnehin frei nutzbar, ihren Raum kostenlos zur Verfügung.

Bislang werden rund 40 Kinder auf diese Weise betreut, finanziert durch Spenden an den Verein sowie durch elementar wichtige Zuschüsse durch das Amt für Soziales. Um noch mehr Kindern Förderung zukommen lassen zu können, hat der Verein nun kürzlich das "Ich-will-Stipendium" ins Leben gerufen, bei dem sich besonders motivierte Erst- bis Sechstklässler bewerben können. So wie die siebenjährige Albina, die sich in der Schule verbessern möchte, um "eines Tages Polizistin zu werden". Das Stipendium wird mittels Crowdfunding finanziert und ist auf betterplace.org zu finden.

Wir finden, ein Verein wie dieser darf als sinnstiftendes Mittel gegen Leerstand, Verwahrlosung und das Abdriften auf schiefe Bahnen auch landesweit Schule machen und warten auf einen neuen TV-Bericht mit den Schlagwort-Tags "Menschen", "Bildung", "Freizeit" und "Tauschimmobilien".

Oliver Uschmann (Chefredakteur)

Foto: Tausche Bildung für Wohnen e.V.