Festival

4+1-Sommerrabatt und Outdoor-Aktivitäten beim A Summer's Tale

4+1-Sommerrabatt und Outdoor-Aktivitäten beim A Summer's Tale

Der 4+1-Sommerrabatt

Gruppen reisen günstiger zum A Summer's Tale! Beim Kauf von vier gleichen Tickets (z.B. Wochenend-Tickets mit Camping im Wert von je 144,-€) über den Online-Shop gibt's jetzt ein fünftes Ticket geschenkt. Alle Infos zur Aktion gibt es hier.

Neue Outdoor-Aktivitäten beim A Summer's Tale

KANU

Ein Kanuanleger liegt außerhalb des Festivalgeländes und ist über einen schönen Waldspaziergang in ca. 20 Minuten erreichbar. Von hier aus kann man zu einer gemütlichen Kanu-Tour auf der idyllischen Luhe aufbrechen. Eine Fahrt nach Garstedt dauert 2,5 bis 3 Stunden. Von dort gibt es einen Shuttle zurück zum Festivalgelände.

FAHRRADVERLEIH

An allen vier Festivaltagen gibt es von 9 Uhr bis 18 Uhr die Möglichkeit, auf dem Festivalgelände Fahrräder auszuleihen und damit auf eigene Faust die Lüneburger Heide zu erkunden. Die Fahrräder sind zum Selbstkostenpreis gegen eine Leihgebühr vor Ort erhältlich.

Wer sein eigenes Rad mitbringen möchte, kann es es bei der Fahrradgarderobe kostenfrei und sicher abstellen.

WANDERUNGEN

Auch in diesem Jahr werden wieder geführte Wanderungen angeboten, bei denen man das Lumühler Umland unter verschiedenen Aspekten kennenlernen kann.

Waldwanderung:
Mit Heide-Ranger und Biologe Jan Brockmann kann man ein altes Waldgebiet an der Luhe erkunden und dabei spannende Fakten über Bäume und andere Waldphänomene erfahren.

Kräuterwanderung:
Mit der Heilpraktikerin und Biologin Bettina Brockmann geht es hinaus in die umliegenden Wiesen. Interessant und informativ stellt sie Heilkräfte und Gebräuche rund um ausgewählte Pflanzenarten der Region vor.

Barfusswanderung:
Raus aus den Schuhen und rein ins Grüne! Wer Natur mit allen Sinnen erleben möchte, ist hier richtig! Barfußwandern ist ein Naturerlebnis der besonderen Art, bei der Sensorik, Motorik und auch Geschicklichkeit gleichermaßen angesprochen und geschult werden.

NEU: DER WALDWINKEL

Weil in den vergangenen Jahre die Programmpunkte rund um die Themen Natur & Umwelt auf so großen Zuspruch gestoßen sind, gibt in in diesem Jahr mit dem Waldwinkel einen neuen Spielort, an dem sich alles ums Naturerlebnis dreht! Hier lernt man zum Beispiel beim Fährtenlesen anhand von Fußabdrücken, Losung und Nahrungsresten zu erkennen, wer in der Natur unterwegs ist. Außerdem kann man auf dem Barfußpfad mit verbundenen Augen über verschiedene, natürliche Bodenbeläge gehen und so mit den eigenen Füßen "sehen". Oder man bewältigt allein oder als Gruppe den Naturerlebnis-Parcour und kommt dabei Geheimnissen der Natur auf die Spur.

FOTOAUSSTELLUNG: BEST OF WALDEN

Zwei Jahre ist es gerade geworden, das Outdoormagazin der anderen Art. Auf dem Festival zeigt die WALDEN-Redaktion ausgewählte Fotografien aus ihren ersten sechs Ausgaben. In der Ausstellung begegnet man unberührter Natur, Erlebnissen beim Draußen-Unterwegssein, Momente beim Biwakieren und Wandern – all dem, was man am Draußen-Sein so liebt.

Alle Infos zum Festival und dem gesamten Programm unter: www.asummerstale.de